Kategorie-Archiv: SEM

Cinemagraphs und Videos bei Instagram

Die Ausrichtung von digitalen Kampagnen neben dem Web (bspw. über Google AdWords) auf Facebook und Instagram ist das Gebot der Stunde.

Vor allem Minivideos, die als Cinemagraphs bezeichnet werden, sind aufmerksamkeitsstarke Werbemittel. Doch die technischen Spezifikationen für Facebook und Instagram herauszufinden bedarf einigen Rechercheaufaufwand. Weiterlesen

Keyword Planner ist das neue Keyword-Tool für Google AdWords

Wundert euch nicht, wenn die gewohnten SEO und AdWords Recherche-Tools von Google bald nicht mehr zur Verfügung stehen.

Für alle User in den USA steht ab sofort das neue Keyword-Tool, was jetzt „Keyword Planner“ heißt, in ihren AdWords-Accounts zu Verfügung. Das neue Keyword-Tool kombiniert die Daten des bisherigen Keyword-Tools mit denen des Traffic-Estimators. Google kündigt an, dass beide bisherigen Tools im Sommer eingestellt werden. Weiterlesen

Google AdWords wird um neue Funktion „Erweiterte Kampagnen“ ergänzt

Google verfeinert die Struktur von AdWords an die geänderten Nutzungsgewohnheiten und macht AdWords fit für die Nutzung auf verschiedenen Devices. Mit der Möglichkeit „erweiterte Kampagnen“ im Originalkontext „enhanced Campaigns“ lassen sich Kampagnen auf unterschiedliche Ziele hin optimieren.

Adwords Erweiterete KampagnenKampagnen können zukünftig nach Art des Empfangsgeräts, Tageszeit und Ort ausgespielt werden. Dies ist vor allem für mobile Werbung wichtig.

Ergänzung 23.5.13:

Mit der flexiblen Gebotsstrategie können erweiterte Kampagnen differenzierter ausgesteuert werden.

Weiterlesen

Browser Ranking 2014

Beim Browser Ranking konnte im letzten Quartal 2011 Mozillas Firefox die Spitzenposition übernehmen und hat jetzt den größten Marktanteil. Die Relevanz vom Internet Explorer geht zunehmend zurück. Mobil dominiert Apple. Die Suche gehört weiterhin Google.

Der Internet Explorer hatte in all seinen Varianten 2008 noch einem Marktanteil von 56,6 Prozent. Im letzten Quartal 2011 ist der Wert auf 30,1 Prozent zurück gegangen. Der neue Marktführer im Browser Ranking heißt Firefox, der mittlerweile mit 39 Prozent vorne liegt.
Nachdem Apples Safari Anfang 2010 erstmals die 5 Prozent Hürde überschritt und im 3. Quartal 2010 fast 13 Prozent Marktanteil erreichte liegt er jetzt mit 20,8 Prozent auf Position drei.  die drei Player sind also enger zusammen gerückt. Nur Google´s Browser Chrome fristet nicht mehr ganz ein Nischendasein und kommt auf 8 Prozent Marktanteile bei der Browser Verteilung in Deutschland. Weiterlesen